La Défense

Quartier d'affaires de La Défense© Paris Tourist Office - Photographe : Jocelyne Genri
La Défense© Paris Tourist Office - Photographe : Jacques Lebar
CNIT,2012_DR

Das Viertel “La Défense”

La Défense war immer schon ein außergewöhnlicher Ort. Seine untypische Struktur und sein internationaler Ruf haben das Viertel heute zum ersten europäischen Geschäftviertel gemacht, in dem Bürohochhausgeschichte geschrieben wurde.

Das große Stadttor “La Grande Arche de la Défense” symbolisiert die Vollendung der historischen Axe von Paris. Das Gewinnerprojekt von Otto von Spreckelsen, wurde unter 424 anderen Projekten ausgewählt und setzt die Idee um, die große Axe durch einen gen Zukunft geöffneten Kubus zu schliessen.

Das “CNIT” Gebäude wurde 1958 von den Architekten Bernard Zehrfuss, Robert Camelot und Jean de Mailly als Ausstellungsort gebaut und beherbergt heute das Nationale Technologiezentrum. Die Leichtigkeit der weitgespannten Betonstruktur ist einzigartig, die gläserne Vorhangfassade stammt von Jean Prouvé. 

 ”Notre Dame de la Pentecôte”. Dieses kleine Schmuckstück des Architekten Franck Hammoutene lässt das Tageslicht durch eine offene Fassade aus Glas und Marmor in den Innenraum gelangen. 

”Cœur Défense” ist das größte Hochhaus in La Défense und das Vorzeigeprojekt der 90er Jahre: Das 60 000 m² große Gebäude von Jean-Paul Viguier ist das erste, in welchem das Konzept des “open space Büro" in den ersten 10  Etagen ausgeführt wurde.

 ”EDF Hochhaus” von Pei, Cobb, Fred & Partners. Dieses Hochhaus ist ein Beispiel für die amerikanische Hochhausbauweise in Stahl. 

  • Tour Essentials
  • Gruppen bis 6 Personen
  • 2.5 Stunden
  • Gebäude
  • The Grande Arche de la Défense (Johann Otto von Spreckelsen, 1989)
  • CNIT (Bernard Zehrfuss, Robert Camelot et Jean de Mailly, 1958)
  • Tum Granite (Christian de Portzamparc, 2008)
  • Turm First (Kohn Perdersen Fox Associates, Saubot-Rouit Architectes Associés, 2011)
  • Tower Coeur Défense (Jean-Paul Viguier, 2001)
  • Notre Dame de Pentecôte (Franck Hammoutène, 2001)
  • Preis
  • 65 €/Person (mit MwSt) - minimum 195€
  • Contact Us
Partners :